Das Symposium

Der Ingenieurtechnische Verband für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V. (ITVA) und das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz führen am 08. und 09. März 2018 in Mainz das ITVA-Altlastensymposium 2018 durch.

Planer, Sachverständige, Investoren, Projektentwickler und Sanierungspflichtige, Behörden, Kommunen, Untersuchungsstellen, Prüflaboratorien, Technologieanbieter und ausführende Unternehmen sind eingela­den, sich mit Vorträgen aktiv an den Diskussionen über die aktu­ellen Aufgaben und Herausforderungen des Altlastenmanagements und des Flächenrecyc­lings in Praxis, Vollzug, Wissenschaft und Forschung zu be­teiligen. 

Die begleitende Fachausstellung bietet die Möglichkeit, Technologien, Produkte, Dienstleis­tungen und Forschungsergebnisse einem breiten Teilnehmerspektrum zu präsentieren.

Altlastensymposium 2018 in Mainz

Anmeldung zum Altlastensymposium 2018

Online-Anmeldung

Anerkennung als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung

Das Altlastensymposium 2018 wird von folgenden Architekten- und Ingenieurkammern als Fort- und Weiterbildung anerkannt:

  • Architektenkammer des Saarlandes: 11 Fortbildungspunkte (08./09.03.2018)
  • Bayerische Ingenieurekammer-Bau: 10,00 Zeiteinheiten (Reg.-Nr. 10709)
  • Architektenkammer Sachsen: in Sachsen gibt es keine Anerkennungspunkte. Wichtig ist die Dauer der Veranstaltung. 8 Stunden = Faktor 1; 4 Stunden = Faktor 0,5
  • Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern: 9,0 Fortbildungsstunden (08./09.03.2018)
  • Ingenieurkammer-Bau NRW: 11 Zeiteinheiten zu je 45 Min. (Reg.-Nr. 42936)
  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg: Gemäß Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg ist die Veranstaltung mit 7 Fortbildungspunkten anerkannt (Reg.-Nr. 134-2017)
  • Ingenieurkammer Thüringen: kein Punktesystem , Anerkennung als 2-Tagesveranstaltung (08./09.03.2018)
  • Ingenieurkammer Niedersachsen: aufgrund einer gemeinsamen Beschlussfassung aller Ingenieurkammern können Fortbildungsveranstaltungen, die von einer Ingenieurkammer eines Bundeslandes anerkannt sind, im Einzelfall als Nachweis für eine erfolgte Fortbildung dienen.
  • Ingenieurkammer Hessen: 08.03.2018 4 UE, 09.03.2018 2 UE
  • Ingenieurkammer Saarland: 8 Fortbildungspunkte 08.03.2018, 2 Fortbildungspunkte 09.03.2018
  • Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz: 7 Fortbildungspunkte für Veranstaltungstag 1, 2 Fortbildungspunkte für Veranstaltungstag 2 (Referenznummer RP-995-012018)

Weitere Anerkennungen sind beantragt.

In Kooperation mit